Sinnvolle Impulse zur Selbstheilung bei Brustkrebs


Den „EIGEN“ en SINN im Leben finden


Nach der Diagnose Brustkrebs, … ist nichts mehr so wie es mal war … und einiges wird sich noch ändern und Sie fühlen, dass es nicht leicht ist, das alles so anzunehmen und damit umzugehen.

 

Wenn Menschen eine Zäsur im eigenen Leben erfahren, wie dies bei einer Krebsdiagnose geschieht, beginnen viele betroffene Menschen,

  • neben den begleitenden Ängsten,
  • kräfteraubenden Behandlungen,
  • plötzlichen äußeren und inneren Veränderungen,
  • Antriebslosigkeit,
  • starken Stimmungsschwankungen,
  • dem Gefühl „in ein Loch zu fallen“,
  • mangelndes Vertrauen in den eigenen Körper,
  • Schamgefühle wegen des veränderten Aussehens,

- sich zu hinterfragen:

 

  • Will, …oder kann ich das Leben so weiterleben wie bisher ?
  • Was möchte ich ändern ?
  • Was sind meine Träume, Wünsche und Ziele in der Zukunft?
  • Was will ich nicht mehr?
  • Wer bin ich wirklich?
  • Was gibt meinem Leben SINN ?

Es geht hier nicht um den SINN des Lebens, im allgemeinen….sondern

 

um den SINN im Leben - in deinem eigenen Leben.

 

Also: um die Sinn LEHRE gegen

 

                                     die Sinn LEERE.

 

Aber wie: Wenn du im Internet über Krebs recherchierst, um Antworten zu finden, stößt du auf unzählige Studien, aus denen hervorgeht, dass eine Krebserkrankung mit einer fehlenden inneren Entwicklung und Sinn LEERE verbunden sein kann.

 

Ich lade Sie ein, mit sinnvollen Impulsen bestehend u.a. aus Achtsamkeitstraining, Tanz, Biodynamischer Körperpsychotherapie, energetisierenden Matrixkristallen (Schwingungstherapie nach Elyah), geführten Entspannungs-Trancereisen (zu den eigenen Ressourcen, Quellen und Visionen). 

Ebenso reflektierenden Gesprächen, um das Erlebte und das Lebendige mit allen SINNEN sich zu EIGEN zu machen - zu integrieren. Um somit beim inneren Wandel wieder mehr Lebensfreude, Selbstfürsorge & Selbstheilung zu er „Leben“.

 

Menschen nach der Diagnose Brustkrebs finden in meinen Seminar-gruppen, durch die gleichbleibende Gruppenkonstellation, den Schutz-raum und die vertrauensvolle Atmosphäre unter Gleichbetroffenen.

 

Die 6 Treffen finden einmal im Monat montags in Roßdorf (bei Darmstadt) statt, jeweils von 18.30 bis 21.00 Uhr.

 

Innerhalb dieser Gruppe werden wir uns am Samstag den 01. Juni 2019 von 10.00 - 17.00 Uhr (inkl. Mittagspause) einen angenehmen „das tut mir gut“ ! Selbstfürsorge-Tag bereiten.

 

Termine:

 

2. Halbjahr

  • 20. Sept. 2019     
  • 18. Okt. 2019
  • 15. Nov. 2019     
  • 13. Dez. 2019
  • 10. Jan. 2020 
  • zzgl. 1 Tag ( „das tut mir gut“ ! ) am 02. Nov. 2019

 

Kosten: 55 € im Monat zzgl. 1 Tag ( „das tut mir gut“! ), 110 €